Unsere Familie



Prinz – deutsch Drahthaar, Vorstehhund

Er fliegt zwar nicht, aber bringt so manchen zu fliegen. Er ist lieb, neugierig und ein ausgezeichneter Wasserjäger.        



Odin - Steinadler 

Steinadler gehören mit bis zu 7 kg Gewicht (Weib) und einer Spannweite von 2,5 m zu den größten Greifvögeln der Welt. 

Durch Ihren Mut und die Stärke ihrer bis zu 8 cm langen Krallen werden sie auch heute auch wieder bei einigen Falknern zur Jagd abgerichtet (u.a. Hasen, Füchse, Rehe). 

Das Verbreitungsgebiet der Adler erstreckt sich von Europa über Asien bis nach Nordamerika.


Gandalf – europäischer Uhu 

Der Uhu ist der größte Eulenvogel Europas und kann bis zu 75 cm groß werden. 

Seine Flügelspannweite beträgt 155 cm bis 175 cm und sein Gewicht liegt bei 2,5 kg bis 3,0 kg. 

Er wird deshalb auch der „König der Nacht“ genannt. Vergleichbar ist er mit dem sibirischen Uhu


Luna – sibirischer Uhu

Der Sibirische Uhu ist die weltweit größte Eulenart. Das Männchen erreicht ein Größe von gut 68 Zentimeter, ein Gewicht von 2.000 bis 2.500 Gramm sowie eine Flügelspannweite von 160 Zentimeter. Das Weibchen erreicht ein Größe von 75 Zentimeter, ein Gewicht von bis zu 3.000 Gramm sowie eine Flügelspannweite von rund 175 Zentimeter. 

Ihren sehr großen Kopf können sie bis zu 270 Grad drehen, was eine sehr gute Rundumsicht ermöglicht. Auf dem Oberkopf haben sie Federohren, die bis zu acht Zentimeter lang sein können. Die Federohren werden bei Gefahr oder Erregung aufgestellt. 

Sibirische Uhus verfügen über ausgesprochen gute Sinne. Ihr Sehvermögen ist sehr gut ausgeprägt. Sie sehen am Tag wie auch bei Nacht sehr gut. Bei der Jagd ist bei ihnen das Gehör das wichtigste Organ. 

In Gefangenschaft können diese Vögel ein Alter von über 50 Jahren erreichen. In freier Natur ist ein Alter von bis zu 25 Jahren nachgewiesen worden.



Lady – Fleckenuhu

Der Fleckenuhu ist eine Vogelart aus der Gattung Uhus. Die Vögel erreichen mit einer Körperlänge von 42 Zentimeter etwa die Größe des heimischen Waldkauz. Ihre Färbung ist grau oder rotbraun.

Er ist in Subsahara-Afrika und Teilen Arabiens verbreitet und ist die häufigste größere Eule in Afrika. Als Lebensraum bevorzugt er felsige Gebiete in Baumsavannen, Halbwüsten und in lichtem Wald. 

Er ist in der Dämmerung und bei Nacht aktiv. Von einer höheren Warte aus macht er Jagd auf Kleinsäuger, Eidechsen, große Insekten und gelegentlich Vögel.


Thorin – Turmfalke

Der Turmfalke ist der häufigste Falke in Mitteleuropa. 

Vielen ist der Turmfalke vertraut, da er sich auch Städte als Lebensraum erobert hat und oft beim Rüttelflug zu beobachten ist. 

Er war 2007 Vogel des Jahres in Deutschland.

Körpergröße: 31 – 37 cm: Gewicht: 200 – 300 g: Lebenserwartung: 15 Jahre


Cora – Harris Hawk, Wüstenbussard

Der Wüstenbussard ist ein mittelgroßer Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen. 

Er erreicht eine Flügelspannweite von 110 bis 120 cm bei einer Körperlänge von 55 bis 60 cm und einem Gewicht von 650 bis 1200 g. Die Weibchen sind rund zehn Prozent größer als die Terzel. 

Der Wüstenbussard erfreut sich in europäischen Falknerkreisen zunehmender Beliebtheit. Wüstenbussarde sind die einzige Greifvogelart, die in Gruppen jagd und werden deshalb als die Wölfe der Lüfte bezeichnet. 

Sie sind sehr an den Falkner gebunden und haben ein ausgesprochenes Sozialverhalten.